Sehr geehrte Kunden, aktuell haben wir ein sehr hohes Anfragen- und Bestellaufkommen. Es kommt deshalb zu Verzögerungen in der Bearbeitung. Vielen Dank für Ihre Geduld.

Servicebereich beck-shop.de

Was bedeutet SEPA-Lastschrift?

Am 1. Februar 2014 wurde das bisherige Lastschriftverfahren – mit Bankleitzahl und Kontonummer – abgelöst. Seitdem gilt das SEPA-Lastschriftverfahren. Dafür sind folgende Daten nötig:

  • IBAN ist die internationale Kontonummer (International Bank Account Number).
  • BIC (SWIFT-Code) dient zur eindeutigen Identifizierung von Kreditinstituten.

Was bedeutet das für Sie als Kunde von beck-shop.de? Sie müssen nichts unternehmen, wenn wir bereits eine Lastschrifteinzugsermächtigung von Ihnen haben. Dann wandeln wir Ihre Kontodaten automatisch und sicher in IBAN und BIC um.

Ihre bisherige Lastschrifteinzugsermächtigung nutzen wir als SEPA-Lastschriftmandat weiter. Das SEPA-Lastschriftmandat erhält von uns eine eindeutige Mandatsreferenznummer, die wir Ihnen nach Ihrer Bestellung auf der Rechnung mitteilen werden. Auf Ihrem Kontoauszug erkennen Sie unseren Lastschrifteinzug an der Mandatsreferenznummer und an unserer Gläubiger-Identifikationsnummer DE63ZZZ00000054707.

Grund für die SEPA-Umstellung: Um einen einheitlichen Zahlungsverkehrsraum („Single Euro Payments Area“, kurz: SEPA) zu schaffen, hat der Gesetzgeber beschlossen, auch einheitlich rechtliche Rahmenbedingungen für alle Banken in Europa zu schaffen.